TIPP 1

Baugenehmigung bei Containeranlagen

Bei Containeranlagen die als Wohn- oder Bürogebäude genutzt werden ist immer ein Bauantrag nötig.

Die Bauaufsichtsbehörde benötigt dazu meist mindestens eine Bauzeichnung, Statik und die Energieeffizienz.

TIPP 2

Aufstellen von Container

Um Feuchtigkeit unter den Container zu vermeiden benötigt es einen festen, sauberen und trockenen Untergrund.

Container sollten am besten 10 cm über der Oberfläche aufgestellt werden, damit die Luftdurchlässigkeit gewährleistet ist.

TIPP 3

Reinigung Containerdächer

Containerdächer sollten regelmäßig – in den Herbst- und Wintermonaten alle 5-6 Wochen von Laub und Schmutz gereinigt werden.

Damit verhindert man, dass sich Wasser ansammelt und auf Dauer in den Container eintreten kann.